Aktive Naturschule

Leben und Lernen vom Kindergarten bis zum Abitur – neugierig – achtsam – selbstbestimmt

Aktive Naturschule

Standort PrenzlauKiGa „Zwergenhöhle“GrundschuleOberschule

Standort TemplinWaldkitaGrundschuleGesamtschule mit gymnasialer Oberstufe

Freie Schule Prenzlau e.V.VereinMitgliedschaftStellenangebote

Einladung zum Benefizkonzert 16.06.2022

„Du-Ich-Wir“ – musikalische Lesung

von Schüler:innen der Oberschule mit dem Preußischen Kammerorchester

  • Dienstag den 05.07.2022 um 17:00 Uhr
  • Kultur- und Plenarsaal Landkreis Uckermark, Grabowstraße 18, Prenzlau
  • Einlass ab 16:30 Uhr

Schüler:innen der Oberschule haben sich im Rahmen eines Projektes mit dem Thema Rassismus in unserer Gesellschaft auseinandergesetzt. Dabei ging es auch um die eigenen Erfahrungen mit Ausgrenzung: Sowohl selbst erlebte Ausgrenzung wie auch um aktive Ausgrenzung anderer. In diesem Zusammenhang sind für das Benefizkonzert Texte von den Schüler:innen entstanden.

Diese werden im Wechsel zu Musikstücken des Preußischen Kammerorchester unter der Leitung von Aiko Agata von den Schüler:innen vorgetragen und durch Kompositionen von A. Copland, N. Rimski-Korsakow, F. Mendelssohn und F. Schreker untermalt.

(mehr …)
Hallo Frühling! (Heiner Hessel) 04.04.2022

Hallo Frühling, kommst du bald?
Der Winter war so lang und kalt.
Ich sehne mich nach schönem Grün
und Blumen, die im Felde blüh’n.
Schneeglöckchen aus der Erde schaut,
der letzte Schnee ist weggetaut.
Wenn Weidekätzchen Knospen treiben,
dann wirst du sicher bei uns bleiben.
Und wenn die Vög’lein wieder singen
wird auch mein Herz vor Freude springen.
Der dicke Pelz hängt nun im Schrank,
nun wird es wärmer Gott sei Dank.
Verschlossen sind die Wintersachen,
die Kinder singen und sie lachen.
Auch meine Seele taut nun auf;
komm, Frühling komm, ich freu‘ mich drauf!

Weihnachtsgruß 17.12.2021

Nun ist die Schule für dieses Jahr vorbei,
erst einmal sind die Schüler jetzt frei.
Es ist noch Zeit Gedichte zu lernen,
für Bratapfel den Kern zu entfernen,
Plätzchen in verschiedenen Formen zu backen
und noch schnell Geschenke zu verpacken.
Jetzt wird nur noch gewartet,
bis der Schneefall startet,
bis die Sternensinger singen
und die Glocken klingen,
bis der Weihnachtsmann durch den Schornstein schießt
und freudig die Plätzchen genießt.
Jetzt ist es soweit, nun beginnt die Weihnachtszeit.

Verfasserin: Antonia Vorbringer