Aktive Naturschule Templin

neugierig – achtsam – selbstbestimmt

Die erste Abiturfeier in der Gesamtschule

Das war für uns ein richtig schöner Grund zum Feiern: 7 Jahre nach Gründung unserer Gesamtschule haben alle 10 Schüler des ersten Abiturjahrgangs ihre Abschlussprüfung bestanden. Dabei erreichten mit Jule Wolgast und Sonja Gansauge gleich zwei Schülerinnen die Traumnote 1,0. Und Sonja erhielt obendrauf einen naturwissenschaftlichen Exzellenzpreis der PCK Raffinerie in Schwedt.

Was uns besonders freut ist, dass zwei der Jugendlichen unsere Schule ab dem Kindergarten, zwei weitere durchgehend von der Grundschule bis zum Abitur besucht haben. Zwei der Absolventen wechselten zwischenzeitlich zur Oberschule in Prenzlau, kehrten aber für die Oberstufe nach Templin zurück.

Im eher kleineren Kreis von Eltern und engen Freunden – wegen der Lockerung der Corona-Schutzmaßnahmen durften wir gemeinsam feiern – erlebten wir am Abend des letzten Schultags eine entspannte und berührende Feier und labten uns am köstlichen, von den Eltern organisierten Buffet.

In ihrer Rede verglich unsere Schulleiterin Diana León-Sturm den Weg der Schüler mit der Reise von Helden in einem Märchen, die viele Hindernisse auf ihrem Weg zu überwinden hatten: „Ihr seid die Helden dieses Märchens, denn heute beendet Ihr eine große Aufgabe.“

Übrigens: Für die Qualifikationsphase ab dem 12. Schuljahr sind noch Plätze frei. Weitere Informationen bzw. Anmeldungen bitte an gesamtschule-templin@aktive-naturschule.de