Errichtung eines Glasateliers

Bald geht es los und der Bau unseres neuen Glasateliers beginnt. Wir freuen uns alle auf diesen neuen und lichterfüllten zusätzlichen Lernraum in der Grundschule. Seit Jahren schon ist die Notwendigkeit für diesen Raumbedarf vorhanden und während des alltäglichen Schullebens latent spürbar gewesen. Leider fehlten jedoch bislang die nötigen finanziellen Mittel zur Umsetzung des Projektes.

Durch die Zuwendungsmittel aus dem Programm des Kommunalen Investitions Förderfonds 2- Schulinfrastruktur des Landes Brandenburg, umgesetzt durch das Referat Infrastruktur der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB), ist die Realisierung nun in greifbare Nähe gerückt.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 0

Der intern als „Glasatelier“ oder auch „Luftschlösschen“ bezeichnete Lernraum umfasst gute 45 m² Nutzfläche und wird zwischen zwei Bestandsbaukörpern in Holzbauweise errichtet. Er erhält in seiner Front zum Hof eine durchlaufende Holz- Glasfassade sowie grosszügige, lüftungsfähige Lichtbänder innerhalb der Dachfläche, sodass ein maximal lichtdurchfluteter neuer Lernraum entsteht. Ökologischen und raumklimatischen Aspekten folgend, erhält die Dachfläche eine extensive Begrünung, in welche die Glasfelder eingebettet werden. Mit Hilfe dieses Raumes wird es in naher Zukunft zu einer deutlichen Entlastung des Schulalltages durch die räumliche Entflechtung unterschiedlicher Themenbereiche kommen.

Ab dem Sommer wird mit den Bauarbeiten begonnen und noch in diesem Jahr ist mit der Fertigstellung zu rechnen. Alle interessierten Baufirmen sind eingeladen sich an den Ausschreibungen zu beteiligen und Angebote abzugeben. Die Veröffentlichung der Vergabeunterlagen findet auf dem Vergabemarktplatz Brandenburg statt. Folgende Gewerke werden zum Zuge kommen:
Rohbau:
Tiefbau/Fundament- und Bodenplattenarbeiten, Holzbau, Metallbau: Stahlrahmenkonstruktion, Dachabdichtungsarbeiten/Dachbegrünung/Sprenglerarbeiten,
Fenster- und Türbau
Innausbau:
Elektroarbeiten, HLS, Trockenbau, Holzverkleidungen (Wandvertäfelungen), Holzdielenböden mit Unterkonstruktion, Jalousien, Malerarbeiten

Hier entsteht unser neues Glasatelier!

Der Anfang ist getan!